Dennis Schröter siegte erneut im Championat und der Klasse E3 wo er bereits vorzeitig zum Meister gekürt wurde. Mit dem heutigen Championatssieg machte er auch in der Jahreswertung erneut den Sack zu. Davon ließ er sich auch nicht von einigen Veränderungen an der Strecke in Zschopau abbringen. So begann der Tag mit dem Test in Venusberg und endete mit einem komplett neuen Endurotest im Prologgelände.

Die Bedingungen auf der Etappe waren heute einfach, die Trockenheit hat vieles entschärft wodurch so viele Fahrer wie selten in Zschopau das Ziel erreicht haben.

  • wills-racing-Championat18
  • wills-racing_DM2018-01
  • wills-racing_DM2018-02
  • wills-racing_DM2018-03

Die Endstände der ENDURO DM

Championat

1 257 Schröter Dennis 432
2 51 Beier Andreas 395
3 148 Hübner Edward 385
4 30 Rossé Jonathan 363
5 296 Apolle Tim 328
6 14 Riedel Robert 319
7 114 von Zitzewitz Davide 303
8 131 Emmrich Nick 300
9 232 Feldt Björn 296
10 244 Schäfer Jan 294

 E1

1 51 Beier Andreas 122
2 14 Riedel Robert 109
3 85 Görner Derrick 92
4 4 Meyhoff Sascha 85
5 66 Spachmüller Yanik 71
6 98 Allers Jan 66
7 55 Thomae Christoph 48
8 27 Mosch Yannik 41
9 38 Schubert Maik 41
10 61 Bräutigam Kai 23

 E2

1 148 Hübner Edward 107
2 114 von Zitzewitz Davide 90
3 131 Emmrich Nick 88
4 124 Krause Tilman 74
5 171 Brockel Christian 72
6 111 Roßbach Paul 72
7 144 Müller Philipp 69
8 172 Haustein Jörg 67
9 105 Lötzsch Kenny 62
10 193 von Schell Leonhard 52

E3

1 257 Schröter Dennis 125
2 232 Feldt Björn 92
3 296 Apolle Tim 92
4 244 Schäfer Jan 84
5 291 Springmann Pascal 79
6 206 Helbig Gerrit 73
7 265 Rambow Nico 71
8 299 Findling Eddie 56
9 215 Engelmann André 55
10 255 Kölbach Tom 45