Den zweiten Platz beim DM-Finale in Woltersdorf am Samstag konnte Dennis Schröter gut verkraften, denn schließlich konnte er seinen ersten Titelgewinn bereits vorzeitig fest machen. Der Husqvarna-Fahrer ist damit alter und neuer Meister in der Klasse E3 und das zum 4. mal!

Selbst bei einem Ausfall und dem gleichzeitigen Tagessieg durch Verfolger Christian Weiß, der seinerseits bereits den Vizetitel perfekt machen konnte, kann Dennis Schröter nicht mehr eingeholt werden. "Ich bin total glücklich", strahlte der frisch gebackene Champion, "und auch erleichtert. Es kann ja immer noch etwas passieren und wie schnell das gehen kann, hat man heute bei Andi gesehen."

  • Woltersdorf17_schroeter_01
  • Woltersdorf17_schroeter_02
  • Woltersdorf17_schroeter_03
  • Woltersdorf17_schroeter_04
  • Woltersdorf17_schroeter_05
  • Woltersdorf17_schroeter_06
  • Woltersdorf17_schroeter_07
  • Woltersdorf17_schroeter_08

Enduro-DM 2017: Schröter zum vierten Mal Champion

Beim Finale der Deutschen Enduro-Meisterschaft, am letzten Fahrtag in Woltersdorf reichte Dennis Schröter ein sechster Platz in der Gesamtwertung um seinen Titel zu verteidigen.
"Eigentlich hatte ich ja vermeiden wollen, zu stürzen, doch gleich in der ersten Sonderprüfung ist es doch passiert," ärgerte sich Schröter anschließend. Da verlor er soviel Zeit, dass an ein Podestplatz im Championat nicht mehr zu denken war.

 

MEISTERSCHAFT  MEISTERSCHAFT MEISTERSCHAFT MEISTERSCHAFT
1 51 Beier Andreas 225 1 118 Neubert Marco 232 1 257 Schröter Dennis 250 1 257 Schröter Dennis 781
2 96 Apolle Tim 206 2 114 Zitzewitz Davide 207 2 285 Weiß Christian 208 2 118 Neubert Marco 760
3 98 Allers Jan 164 3 124 Krause Tilman 184 3 206 Helbig Gerrit 155 3 114 Zitzewitz Davide 685
4 38 Schubert Maik 143 4 131 Emmrich Nick 171 4 207 Decker André 139 4 51 Beier Andreas 677
5 66 Spachmüller Yanik 133 5 172 Haustein Jörg 142 5 265 Rambow Nico 118 5 285 Weiß Christian 630
6 91 Franke Maria 131 6 105 Lötzsch Kenny 142 6 244 Schäfer Jan 98 6 124 Krause Tilman 579
7 48 Hübner Edward 129 7 121 Hänel Daniel 126 7 291 Springmann Pascal 78 7 96 Apolle Tim 567
8 77 Kreke Jonas 78 8 111 Roßbach Paul 120 8 232 Feldt Björn 66 8 131 Emmrich Nick 557
9 12 Strelow Patrick 64 9 146 Wächtler Bruno 93 9 217 Petruck Kai-Arne 62 9 614 Riedel Robert 530
10 99 Findling Eddie 64 10 173 Brockel Christian 89 10 290 Neumann Marc 56 10 172 Haustein Jörg 468