Der Nordhesse Andreas Hassenpflug vom Bel-Ray-Husqvarna-Team unter der Leitung von Karsten Wills holte beim 19. ADAC Enduro-Cup "Auf nach Melsungen" mit über drei Minuten Vorsprung den Gesamtsieg!


Das 2-Stunden-Enduro in dem Steinbruch bot höchst anspruchsvolles Gelände für die über 100 Teilnehmer.
Hassenpflug nutzte die freie Zeit zwischen den Läufen zur Deutschen Meisterschaft höchst erfolgreich.

hasenpflug 17 2